Köln // Karl Hermann’s

Das Karl Hermann’s befindet sich etwas außerhalb der Innenstadt auf der angesagten Venloerstraße mit  angemessenen Preisen. Das Interior ist modern, mit offener Küche. Platz nehmen kann man an der Bar, kleinen Tischen oder in einem weiteren Zimmer. Eine Reservierung ist am Wochenende und in den Abendstunden empfehlenswert.

Karl Hermann’s Köln

📌 Venloerstraße 538 🔗 www.karlhermanns.de

Burgervielfalt: Es gibt eine kleine Auswahl an Burgern (sieben Burger mit Fleisch, einen Vegetarischen und einen Veganen). Für Allergiker mit Glutenunverträglichkeit gibt es gute Nachrichten: Es gibt auf Wunsch glutenfreie Burgerbrötchen.

Bewertung

Burger N° 1 mit Beilagensalat
🍔 5/5 🍟 5/5

Ich habe den Burger N° 1 bestellt, einen Hamburger mit Brioche, Boef de Hohenlohe, Ochsenherztomate, süßsaurer Gurke, Romana, Zwiebel und der Karl Hermanns spezial Sauce (9€ ). Das Fleisch stammt von einer historischen Rinderrasse, die seit einigen Jahren wieder erfolgreich in Nordwürrtemberg gezüchtet wird. Antibiotika, Wachstumsförderer und andere Zusatzstoffe sind verboten. Das schmeckt man. Dieses Fleisch wird täglich frisch gewolft, wird kombiniert mit einem köstlichen Brioche-Brötchen aus einer Bäckerei nahe Köln, und schmeckt wie das französische Original. Das Fleisch wurde wie bestellt gebraten und war sehr zart. Der knackige Salat und die Tomate passten mit der Spezialsauce perfekt zusammen. So erhält man einen gelungenen Burger.

Karl Hermann's Köln

Dazu habe ich als Beilagensalat einen Feldsalat mit karamelisierten Fenchel, Schafskäse, Bucheckern Sprossen und gelben Tomaten an Orangen-Dressing bestellt (5€). Der Salat war sehr lecker, jedoch war die Portion für den Preis schon recht klein. Die hausgemachte Zitronenmelissen Limonade passte geschmacklich sehr gut zum Burger, war für meinen Geschmack jedoch etwas zu süß.

Alles in allem ein super Restaurant, ähm Burgerladen, bei dem sich immer ein Besuch lohnt!

Burgerliche Grüße,
Philomena


Zur Gastbloggerin:
Philomena_rundIch bin eine meist kreative Designstudentin aus Bremen die für ein Praktikum nach Köln gekommen ist. Immer auf der Suche nach neuen Projekten bin ich zum Burgertesten gekommen 😉 Meine Momente teile ich auf Instagram unter philomena.rgr, da Bilder mehr als tausend Worte sagen.

Merken

Merken

Und wie hat es dir geschmeckt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.