Tuttlingen // Good Burgerlich

Das Good Burgerlich eröffnete am 3. November 2015 und ist bis heute der erste richtige Burgerladen in Tuttlingen. Seit der Eröffnung war ich schon öfter da und habe inzwischen alle der angebotenen Burger verkostet und war bei jedem Besuch ein bisschen mehr zufrieden.

Good Burgerlich Tuttlingen

📌 🔗 facebook.com/goodburgerlich

Burgervielfalt: Es gibt insgesamt acht verschiedene Burger (wahlweise mit Weizen- oder Laugen-Bun), die bei Bedarf auch als Veggie-Variante oder mit frisch aus Kartoffeln geschnittenen Pommes und Softdrink im Menü bestellt werden können.

Bewertung

Classy Cheese mit Pommes im Menü
🍔 4/5 🍟 5/5

Der Laden ist nicht sonderlich groß, bietet jedoch ausreichend Sitzplätze, wenn man nicht gerade in der Mittagspause einen Burger essen möchte. Genau dann ist es meist nicht nur voll, man muss sich durchaus auch auf Wartezeiten einstellen. Außerhalb der Stoßzeit bewegt sich diese im normalen Rahmen man kann aufgrund der offenen Küche zusehen, wie der eigene Burger gebastelt wird.

Bestellt habe ich wie bereits erwähnt einen der klassischen Burger, den Classy Cheeseburger. Dieser wird mit Ketchup, Cheddar, Salat, Tomate und Gurke zubereitet. In meinem Fall mit einem Weizenbun. Alternativ kann man den Burger auch mit einem Laugen-Dinkel-Bun bestellen, die beide von einer hiesigen Bäckerei geliefert werden. Das Patty wird aus frischem regionalen Limousin-Weiderind geformt, dürfte aber für meinen Geschmack etwas dicker und schwerer sein.

Leider klappt es nicht immer mit dem Gargrad, bestellt habe ich bisher immer ausdrücklich medium, ca. die Hälfte meiner dort gegessenen Burger kam jedoch fast bis durchgebraten an. Wirklich totgebraten war bisher noch keiner und geschmacklich waren die Burger bisher immer gut. Aber eben nicht perfekt. Auch wird hier nicht an Ketchup und Saucen gespart, was dazu führt, dass der Burger sehr suppt. Nicht wirklich mein Ding, aber man kann ja mit den Leuten reden und bei der Bestellung darauf hinweisen.

Die Pommes frites werden direkt nach der Bestellung aus frischen Kartoffeln zubereitet und frittiert. Tolle Sache wie ich finde. Insgesamt verdient das Angebot des Good Burgerlich samt Preis-Leistungsverhältnis ein empfehlenswert und ganz ehrlich, für Tuttlingen ist das großes Kino.

Burgerliche Grüße
Jay

P.S.: Meinen Blogbeitrag zum Good Burgerlich in Tuttlingen am Eröffnungstag findet man hier: hoomygumb.com


hoomygumb_rundZum Gastblogger:

Jay F Kay ist Burgerliebhaber, Feinschmecker und Whisky Connaisseur mit starkem Hang zum Social Web. Auf seinem Blog „it’s a hoomygumb“ schreibt er über Lifestyle-Themen, wie z.B. Reisen, Freizeitaktivitäten, Events, Essen & Trinken, Netz & Technik, sowie vieles mehr.

Merken

Und wie hat es dir geschmeckt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.