Stuttgart // Bo’s Burger Bar

Dank meiner treuen Follower habe ich erfahren, dass im Stuttgarter Westen ein neuer Burgerladen aufgemacht hat. Da die meisten von euch wissen, dass ich von der Burgervielfalt in Stuttgart nicht zu begeistert bin, also musste ich natürlich sofort dorthin gehen und nutzte dazu meine Mittagspause. Inzwischen glaube ich auch, dass mein Bewertungssystem nicht differenziert genug ist. Denn eins ist sicher: Für Stuttgart ist dies eine sehr gute Burgeradresse.

Bo’s Burger Bar Stuttgart

📌 🔗 bos-burger-bar.business.site


Angebot: Es gibt alle klassischen Burger von Cheese- über BBQ- bis Chili-Cheese-Burger. Außerdem einen Crispy Chicken sowie eine vegetarische Alternative. Auch gut für den kleinen Hunger: Für 5,90€ gibt’s schon einen kleinen Burger mit 100-Gramm-Patty.

Bo's Burger Bar Stuttgart

Bewertung

BBQ-Burger
Süßkartoffelpommes
Halloumipommes
🍔 4/5 🍟 3/5

Die Bo’s Burger Bar im Stuttgarter Westen ist im ehemaligen Soho Club untergebracht und bietet demnach nicht zu wenig Platz: im vorderen Bereich mit normalen sowie Tischen mit Barhockern und im hinteren Bereich zudem eine Art Lounge-Bereich.

Ich entschied mich seit langem mal wieder für einen BBQ-Burger mit Bacon und Käse sowie Pommesvariationen. Gemeinsam mit meinen Kolleginnen teilten wir uns Süßkartoffel- sowei Halloumi-Pommes. Letztere stellen frittierte Halloumi-Sticks dar. Wir waren unter den ersten Kunden in den Mittagspause, sodass die Burger relativ schnell serviert wurden. Sie sahen schon wirklich sehr gut aus und meine Hoffnung stieg, dass dies ein neuer guter Burgerladen in Stuttgart sein könnte…

Bo's Burger Bar Stuttgart
BBQ-Burger

Positiv war auch, dass auf meine Bitte hin den Burger medium zu braten die Antwort kam, dass dies bei allen Burgern standardmäßig der Fall sei. Und so kam der Burger dann auch. Der Burger war insgesamt schon fast etwas zu saftig und saucig und ich saute mich ehrlich gesagt ziemlich voll, da ich den Burger natürlich mit den Händen gegessen habe. 😀 Grund dafür war neben dem lecken gebratenen medium Beef die Käsesauce. Denn hingegen der Erwartung, dass eine Scheibe Käse auf dem Fleisch das Vergnügen hat zu schmelzen, war es hier eine Käsesauce. Insgesamt war der Burger wirklich top und ist wirklich eine Erfrischung gegenüber Triple B, Hans im Glück (Schande über die Stuttgarter!) & Co. – die Burgerläden, die bisher die beliebtesten Adressen der Stuttgart sind. Das Burgermädchen ist aber noch immer auf der Suche, nach einem Burger mit dem Wow-Effekt und auch, wenn dieser  hier mich nicht auf direktem Wege in den Burgerhimmel direkt gebeamt hat, war es doch ein kleiner Gaumentanz auf Stuttgarter Boden.

Bo's Burger Bar Stuttgart
Veggie-Burger

Da die Bo’s Burger Bar ihre Karte mit soliden, aber nicht überraschenden Burgerkreationen gefüllt hat, stellt der neue Laden dennoch eine top Adresse dar. Bei dem Pommes sind sie ausgefallener geworden und haben für mich noch unbekannte Halloumi-Fries im Angebot. Zudem gibt es Steak-Fries – wahlweise als Chili-Cheese-Fries und/oder auch mit Bacon und Frühlingszwiebeln. Da Pommes mit Topping sowieso hoch im Kurs sind gibt es hierfür einen Pluspunkt! Allerdings war ich mit meiner Pommeswahl nicht ganz so zufrieden. Ich habe schon oft bessere Süßkartoffelpommes gegessen und auch die Halloumi-Fries waren nicht so mein Ding. Dafür aber mal etwas anderes und für Fans dieses Käses eine gute Alternative, für mich aber wohl doch nur ein einmaliges Erlebnis. Der dazu servierte Granatapfel-Minz-Joghurt, der mir erst Lust auf diese Pommes machte, schmeckte schlussendlich kaum wie beschrieben. Bitte hier noch nachbessern, das hat Potential! 🙂

Bo's Burger Bar Stuttgart
Halloumi-Fries

Bo's Burger Bar Stuttgart

Bo's Burger Bar Stuttgart
Süßkartoffelpommes

Auch der Veggie-Burger, der in unserer Runde zwei Mal bestellt wurde, kam super an und war nicht mit einem langweiligen Gemüsebratling belegt sondern mit einer guten Ladung Ziegenkäe und Avocado-Auberginen-Walnuss-Creme. Ich bin nah dran das nächste Mal doch die fleischlose Variante zu nehmen, da ich doch Ziegenkäse so sehr auf dem Burger mag – oder ich versuche mal, ob ich die Kombi aus beidem bekomme, das wäre grandios!

Der Burgerladen legt geschmacklich einen super Start in Stuttgart hin. Am Service muss zwar noch etwas gefeilt werden, ebenso mit den Pommes in der Fritteuse, aber da mein Herz für den Geschmack der Burger schlägt, sehe ich darüber hinweg und kann euch alle guten Gewissens dort burgern gehen lassen!

 

Bis zum nächsten Burger,
das Burgermädchen

 

share post to:

Fettige Meinungen 1

  1. Stitched Teacups
    Antworten

    Nom nom nom indeed. Ich hatte die Ziegenkäsevariante und fand den zum Reinlegen. Einer Kollegin, die Ziehgenkäse nicht so sehr mag, wurde Halloumi vorgeschlagen – ich glaube, das war auch lecker. Ich würde sofort wieder hingehen.

    Liebe Grüße
    Sabrina

    15 Februar, 2018

Und wie hat es dir geschmeckt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.