Krefeld // Phil’s Burger Bar

Alle Schaltjahre wieder werden sogar Burgerläden auf mich aufmerksam und laden mich zu einem Burgertesting bei sich ein.* So auch in diesem Fall was mich umso mehr freute da es sich um perfektes Timing handelte, da meine Burgerreise ins Rheinland zu Isabell anstand. Wer es noch nicht weiß: Isabell ist bereits seit 3 Jahren feste Gastbloggerin auf dem Blog und wir sind beste Burgerfreundinnen geworden. ♥ Heute nehmen wir euch also mit nach Krefeld in die Phil’s Burger Bar!

Phil’s Burger Bar Krefeld

📌 Marktstraße 58 🔗 fb.com/Philsburgerbar


Angebot: Es gibt acht Beef-Burger in leckeren Variationen sowie einen Chickenburger. Dazu gibt es Pommes, die es wahlweise auch mit Topping gibt.

Phil's Burger Bar Krefeld

Bewertung

“Vive la France” Burger
Cheeseburger mit extra Bacon
Süßkartoffelpommes mit “Avocadolove” Topping
Homemade Lemonade
🍔 4/5 🍟 4/5 🍹 4/5

Im Januar besuchte ich also Isabell in Mönchengladbach und wir fuhren den kurzen Weg nach Krefeld in die Phil’s Burger Bar. Es gab derzeit zwei Burger Specials auf der Karte, wir entschieden uns aber dennoch für Burger der festen Karte, damit auch ihr die Gelegenheit habt diese zu probieren. Isabell und ich sind totale Liebhaber von Ziegenkäse auf dem Burger und sobald es einen Burger mit ebendieser Zutat gibt, müssen wir diesen einfach nehmen. Unsere Burgerwahl Nr. 1 war also der Ziegenkäseburger namens “Vive la France”.

Phil's Burger Bar Krefeld

Burgerwahl Nr. 2 stellte ein klassischer Cheeseburger mit extra Bacon dar. Außerdem bestellten wir zusammen eine Beilage in Form von Süßkartoffelpommes mit dem “Avocadolove” Topping. Außderdem bietet Phil auch hausgemachte Limos an, was ich immer wähle, wenn es hausgemachte Getränke gibt.

Phil's Burger Bar Krefeld
Homemade Lemonade

Wie zahlreiche Bilder in sozialen Netzwerken erwarten lassen, waren auch unsere Burger kleine Hochstapler, denn hier setzt man auf Höhe und nicht auf die Breite der Burger. Zunächst sieht dies super auf den Bildern aus, doch wie lassen sie sich essen? Hochstapler lassen sich bekannterweise nicht ganz einfach essen vor allem nicht wenn man sie erst noch einmal durchschneiden möchte weil beide Burgermädchen natürlich von beiden Burger etwas abhaben  möchten. 😉 An einem Stück ist die Handhabung aber gut, wenn man etwas Übung hat.

Phil's Burger Bar Krefeld
Ziegenkäseburger “Vive la France”

Wir waren sehr begeistert von den Burgern, vor allem der Ziegenkäseburger erfüllte unsere Münder: der Käsetaler lag auf dem leckeren Fleisch und war noch mit roten Zwiebeln, Preiselbeeren und leckerer Trüffelmao verfeinert. Für mich eine perfekte Kombination! Der Ziegenkäse hebt den Geschmack von frischem Rindfleisch auf eine so besondere Art hervor, dass man es nur lieben kann! Leider weiß ich aber, dass ihr nicht alle auf Ziegenkäse steht, weshalb wir natürlich auch noch den Cheeseburger getestet haben. 🙂

Phil's Burger Bar Krefeld
Cheeseburger

Auch der Cheeseburger schmeckt wirklich gut: das Fleisch war medium und die Brötchen ließen sich auch super zusammendrücken, waren fluffig und lecker. Wirklich sehr gut war das Fleisch: etwas grober gewolft und mit top Geschmack! Ein rundum toller Burger – nicht nur für’s Auge!

 Phil's Burger Bar Krefeld

Phil's Burger Bar KrefeldDie Süßkartoffelpommes waren gut frittiert und knusprig. Allerdings hätte ich mir vom Topping etwas mehr erhofft. Mit hausgemachter Avocadocreme, Tomatenrelish und Limettenmayo wurden diese auf einem Tablett serviert. Die Limettenmayo war für meinen Geschmack etwas zu viel in der Kombination. Mit einem Klecks Schmand häte es für mich besser harmoniert. Insgesamt also sehr solide Pommes mit einem abwechslungsreichen Topping, das es nicht überall gibt, was ich richtig gut finde. Weitere Schweinereien als Topping wären Käsesauce mit oder ohne Habaneros, mit knusprigem Bacon, Lauch und Habanero-Mayo oder auch die beliebte Chili Cheese Variante. Teilen ist hier aber erlaubt, die Portionen sind riesig!

Wird der Name Phil’s Burger Bar erahnen lässt können neben Homemade Lemonade auch Cocktails und Gin getrunken werden! Ganz am Puls der Zeit! Andere Getränke orderten wir nicht, da wir von den Burgern so voll und einfach glücklich und zufrieden waren.

Alleine die Fassade des Burgerladen ist schon sehr hübsch. Zu Krefeld selbst kann ich nicht sonderlich viel sagen da wir erst abends dort und wirklich nur zum Burgern dort waren, aber ich denke Krefeld wird mit diesem Burgerladen bereichert und wenn ihr mal in der Nähe sein solltet, schaut doch mal vorbei!

 

Bis zum nächsten Burger,
das Burgermädchen

 

* In burgerlicher Kooperation mit der Phil’s Burger Bar Krefeld.

Merken

Merken

Merken

share post to:

Und wie hat es dir geschmeckt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.