Mannheim // Jamy’s Burger

Anfang des Jahres war ich auf einer Burger Reis in Mannheim. Ich bin davor tatsächlich noch nie in Mannheim gewesen obwohl es von Stuttgart gar nicht weit entfernt ist, doch als dann ich in meinem Adventskalender einen Gutschein für eine Burgerreise entdeckte, entschied ich mich relativ schnell dafür sie nach Mannheim zu machen. Wieso? Weil ich bereits um die vier Burgerläden auf meiner To-Eat-Liste hatte! Heute möchte ich euch also davon erzählen, wie meine kleiner Burgerausflug war.

Jamy’s Burger Mannheim

📌 🔗 www.jamysburger.de


Weitere Standorte: Frankfurt und Darmstadt.
Angebot: Es gibt eine gute Auswahl an Beefburgern, sowie vier Chickenburger und einen vegetarischen. Außerdem Pommes mit Toppings und Salate.

Jamy's Burger Mannheim Jamy's Burger Mannheim

Bewertung

Jamy’s Classic Burger mit Sour Bacon Fries
und Limetten-Minz-Limonade
🍔 4/5 🍟 3,5/5 🍹 4/5

Unser erster Stopp in Mannheim war zunächst Jamy’s Burger zur Mittagszeit. Dort bestellte ich einen Burger Menü mit einem klassischen Cheeseburger und einer Homemade Lemonade sowie Pommes mit einem Topping mit Sour Cream, Frühlingszwiebeln und Baconstückchen.

Jamy's Burger Mannheim
Waiting for the burger to come…
Jamy's Burger Mannheim
Piep piep piep!

Euren Burger bestellt ihr übrigens an der Theke und bekommt dann ein kleines “Piepdings” und könnt euch dann einen Platz suchen. Die Einrichtung ist auch richtig frisch: Es gibt stylische Möbel, viele Pflanzen und Stühle die aussehen als kämen sie aus eurem alten Klassenzimmer. Erinnert alles sehr an die Bilder die man so auf Instagram sieht – aber ich steh drauf!

Jamy's Burger Mannheim
Interior Design Love

Jamy's Burger Mannheim

Ich bin in meinem Outfit auch gaaar nicht aufgefallen: Burger Shirt, Kamera und Burgertasche. Vielleicht ist auch deswegen die Bedienung dreimal an unseren Tisch gekommen. 😀 Zum ersten Mal weil uns die Burger sogar an den Tisch gebracht worden sind, obwohl dies ja gar nicht üblich ist (es waren aber nur 4 Gäste da), ein zweites Mal um zu fragen ob es uns geschmeckt hat und ein drittes Mal um noch mal zu fragen ob alles gut ist und um unsere Tabletts abzuräumen. Obwohl ich “undercover” da war, haben sie sie vielleicht schon vermutet, dass ich nicht ohne Grund ein Shooting von einem Burger mache. 😀 Ich habe mich darüber gefreut und habe den  Burger sehr genossen.

Jamy's Burger Mannheim Jamy's Burger Mannheim

Die Burger waren ziemlich gut: ich habe ihn wie immer medium gebraten bestellt und so kam er auch an. Schon hart an der Grenze zu durch, aber wie wir wissen wird dies ja oft nicht gleich interpretiert. Leider war er dadurch ein bisschen trockener als ich ihn mir gewünscht hätte aber nichts desto trotz trotzdem noch lecker. Zu meinem klassischen Cheeseburger habe ich mir noch extra Champignons und karamellisierte Zwiebeln dazu bestellt. Denn wer ich kennt weiß, dass man mich mit diesen zwei Zutaten auf einem Burger so richtig glücklich machen kann! Okay, mit Ziegenkäse noch, aber das sind dann wirklich die Top 3 Burger-Toppings für mich. ♥

 

Der Burger ließ sich nicht ganz so gut mit den Händen essen, was daran lag, dass ich zu viele rutschige Zutaten dabei hatte. Die Tomate ist für mich sowieso immer überflüssig, haha. Dafür war aber auch eine leckere Scheibe Essiggurke mit auf dem Burger und der Käse wie es sich gehört perfekt auf dem Patty zerschmolzen! Nächstes Mal wage ich wohl einen Double Cheeseburger, da für mich aber an dem Tag noch ein zweier Burger auf dem Plan stand, nahm ich die Variante mit nur einem Patty.

Jamy's Burger Mannheim

Jamy's Burger Mannheim
Sour Bacon Fries mit hausgemachter Sour Cream, Frühlingszwiebeln und geräuchertem Bacon.

Auch die Pommes waren gut: sie waren handgeschnitzt, was für mich inzwischen zum Standard gehört, und hatten wie oben schon erwähnt eine Topping bestehend aus Sour Cream, Frühlingszwiebeln und Baconstückchen. Allerdings hätte ich mir mehr von dem Bacon erhofft, er war nämlich sehr klein und krümelig und etwas trocken. In größeren Stücken hätte es mir besser geschmeckt und auch noch etwas in der Soße hätte nicht geschadet, das ist aber sicherlich Geschmacksache.

Jamy's Burger Mannheim
Happy Burgermädchen // Das Shirt gibt’s HIER zu kaufen.

Mir hat es bei Jamy’s Burger wirklich sehr gut gefallen! Das Interior Design war toll die Burger waren lecker, der Service war sehr aufmerksam – wobei man ja auch sagen muss, dass der Laden wirklich fast leer war und eigentlich ja nichts an den Tisch gebracht wird. Meine Burgerreise hat somit wirklich gut gestartet! Weiter ging es dann ein bisschen in die Stadt und als Zeitvertreib ins Kino in “Ferdinand” und danach noch in einen zweiten Burgerladen. Aber von dem erzähle ich euch ein anderes Mal.

 

Bis zum nächsten Burger,
das Burgermädchen

 

Merken

Merken

Merken

share post to:

Und wie hat es dir geschmeckt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.