Blackberry Milkshake

Milkshakes: Es gibt sie in allen möglichen Varianten und man entdeckt immer mehr dazu. Wir wollten allerdings einen, der sehr leicht in der Zubereitung, schnell gemacht ist und eine gute Figur macht. Das Ergebnis: Ein Blackberry-Shake, getoppt mit Oreo, viel Sahne, Schokosauce und nochmal Schokolade. Hinter dem Begriff Blackberry verbirgt sich nichts anderes als frische leckere Brombeeren. Für den gewissen Biss sorgen Oreo und kleine crunshige Schokokugeln. Unser Milkshake ist zum Beispiel der perfekte süße Abschluss nach einem Burger, doch aufgepasst: Er haut ganz schön rein, weil nur ein Glas schon 500 g Eis beinhaltet!

Blackberry Milkshake

Zutaten

🍽 für 1 Shake:

  • 12 frische Brombeeren
  • 150 ml Vollmilch
  • 500 g Vanille-Eis
  • 5 Schoko-Kugeln
  • 1 Oreo-Keks
  • etwas Schlagsahne
  • etwas Schokosauce

Kleiner Tipp: Wer hier den Zucker in der Zutatenliste vermisst – der Shake ist schon so süß genug.

Zubereitung

⏱ ca. 15 Minuten

1 // Die Schokokugeln halbieren und zur Seite stellen. Diese brauchen wir nämlich für das zuckerreiche Topping.

2 // Die frischen Brombeeren, Milch und das Vanille-Eis in einem Mixer zu einer sämigen Masse pürieren.

3 // Anschließend den Brombeer-Milkshake in ein hohes Glas füllen und mit Schlagsahne und Schokosauce toppen.

4 // Zum Schluss einen Oreo-Keks in die Sahne stecken, die Schokokugeln darüber verteilen und den Blackberry-Shake eiskalt genießen.

 

Der Milshake kann mit allem Möglichen noch getoppt werden, wie kleinen Donuts, Marshmallows, Zuckerperlen und vielem mehr!

Habt eine schöne Dessertwoche,
Maria & Perry


Zu den Gastbloggern:
recipesandmore_rundMaria & Perry sind seit 2009 ein Paar, kommen aus der Nähe von Ludwigsburg und betreiben seit Anfang 2015 „Recipes & more„. Sie lieben gutes und gesundes Essen und wollen andere ebenfalls dafür begeistern. Doch das ist nicht alles: Sie informieren über wissenswerte Themen, Tipps und Tricks rund um das Thema Ernährung und vieles mehr.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Und wie hat es dir geschmeckt?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.